Image
Werde Teil unseres Teams

Médecins Sans Frontières (MSF) ist eine private, regierungsunabhängige, humanitäre Organisation. Vielfalt, Offenheit und gegenseitiger Respekt haben einen besonderen Stellenwert in unserer Organisation. MSF leistet medizinische Hilfe in 70 Ländern weltweit. Der Hauptsitz der deutschen Sektion von MSF - Ärzte ohne Grenzen e.V. ist in Berlin. In der Zentrale arbeiten über 250 Mitarbeiter*innen in den Abteilungen Geschäftsführung, Fundraising, Kommunikation und Engagement, Finanzen und Verwaltung, Personal sowie in der Projektabteilung.

Media Relations Manager*in (w/m/d)

Einsatzort

Berlin

Arbeitsbeginn

01.08.2024

Befristung

unbefristet

Arbeitsumfang

80% (32h/Woche)

Bewerbungsfrist

07.06.2024

Als Media Relations Manager*in bist du das Bindeglied zwischen den deutschen Medien und dem internationalen Netzwerk von Ärzte ohne Grenzen und sorgst dafür, dass unsere Medienarbeit den Organisationsauftrag und die Organisationsziele unterstützt. Du bist Teil eines 5-köpfigen Media Relations Teams und der 40-köpfigen im Corporate Newsroom organisierten Abteilung Communications & Engagement.

Deine Aufgaben

  • Du entwickelst mit deinem Team basierend auf der Gesamtstrategie Kanal-Strategien, -Ziele sowie -Maßnahmen und evaluierst deren Erfolg
  • Du bist erste Ansprechpartner*in für Medien hinsichtlich aller Aktivitäten von Ärzte ohne Grenzen International
  • Du entwickelst und produzierst proaktiv Medienarbeit zur Unterstützung von Programmabteilung, Fundraising, Human Resources und Advocacy (Agenda Setting)
  • Du vermittelst Interviews und trainierst Sprecher*innen
  • Du formulierst Presseaussendungen, Talking Points und Reden und führst Pressekonferenzen und –gespräche durch
  • Du entwickelst die Medienarbeit mit deinem Team im Corporate Newsroom mit Elementen von agilem Arbeiten weiter
  • Du übernimmst bei Bedarf die Koordination der Kommunikation zu einzelnen Themenschwerpunkten von Ärzte ohne Grenzen Deutschland

Unsere Anforderungen

  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einer Pressestelle und/oder als Journalist*in
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und repräsentatives Auftreten
  • Starke analytische sowie strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten
  • Muttersprachliches Niveau von Deutsch in Wort und Schrift sowie fließendes Englisch
  • Hohes Maß an Selbstorganisation und Fähigkeit zu kollaborativer und transparenter Teamarbeit sowie Offenheit für Veränderungen und kontinuierliches Lernen
  • Idealerweise Erfahrungen im multimedialen Storytelling und/oder Online-Journalismus
  • Bereitschaft zu tagesaktueller Arbeit sowie Wochenend- und Rufbereitschaften
  • Erfahrung im strategischen Themenmanagement und redaktionellen Arbeiten

Unser Angebot

    Finanzielle Benefits

  • Bezahlung nach innerbetrieblicher Gehaltsstruktur; in dieser Position gemäß Gruppe 4, bei einer Vollzeitbeschäftigung (40h/Woche) von 3.933 Euro bis maximales Einstiegsgehalt 4.975 Euro, abhängig von der jeweils relevanten Berufserfahrung
  • 13. Monatsgehalt, regelmäßige Gehaltserhöhungen im Rahmen der Gehaltsstruktur und jährliche Inflationsanpassung
  • Betriebliche Altersvorsorge ab zweijähriger Betriebszugehörigkeit
  • Finanzieller Zuschuss zum mobilen Arbeitsplatz und Dienstlaptop mit zusätzlichem Zubehör für das mobile Arbeiten
  • Zuschuss zum Jobticket oder Deutschlandticket
  • Zuschuss zu einer Sportmitgliedschaft bei Urban Sports Club
  • Nicht-monetäre Benefits

  • 30 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31.12.  
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten mit Präsenz in unserem Büro je nach Arbeitsanforderung 
  • Möglichkeit bis zu 6 Wochen im Jahr aus dem europäischen Ausland zu arbeiten
  • Außerdem erwarten dich

  • Einblicke in die internationale Projektarbeit durch regelmäßige Berichte, Vorträge und Austausch mit Kolleg*innen
  • Gelegenheit, sich in unserem inspirierenden MSF Deutschland-spezifischen und internationalen Netzwerk auszutauschen und die Zukunft der Organisation mitzugestalten
  • Eine sinnvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer respektvollen und positiven Unternehmenskultur, in der Eigenverantwortung und Entscheidungsfindung im Team geschätzt werden

Als international tätige Organisation unterstützen wir Vielfalt, Offenheit und gegenseitigen Respekt. Im Einklang mit unseren Werten werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter berücksichtigt.

Zurück zu offene Stellen Jetzt bewerben! E-Mail-Bewerbung
Impressum Datenschutzhinweise
Zurück zu offene Stellen Online-Bewerbung